Die Juniorenliga Zentralschweiz stellt sich vor

Wer sind wir: Die Juniorenliga Zentralschweiz (JLZ) 

  • ist ein Verein, der mit seinem Angebot den Nachwuchs fördern will.
  • bekennt sich klar zum Sport und achtet die Begeisterungsfähigkeit der jungen Spieler. Die JLZ betrachtet die Junioren D als bedeutende Alterskategorie und versucht den spezifischen Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden. Mit der Durchführung einer Herbst- und Frühlingsrunde, aufgeteilt in 3 Stärkeklassen und abgerundet durch 2 Finaltage will die JLZ einen sportlich motivierenden Rahmen bieten.
  • versteht sich als Dienstleister. Die JLZ arbeitet eng mit den Vereinen zusammen und nimmt Rücksicht auf deren individuelle Bedürfnisse. Vereine gestalten die Spielpläne innerhalb der Gruppen selber. Inputs fliessen effizient in den Spielbetrieb ein. Die JLZ-Geschäftsstelle sichert die Qualität. Sie legt Wert auf eine effiziente Online-Organisation. Alle Spielerinnen und Spieler werden bei SwissUnihockey lizenziert. Zusätzlich erhält jeder Verein einen Zugangscode auf die JLZ-Homepage. Dort sind alle Teams mit allen Spielern im Detail erfasst und können von den Vereinen einfach verwaltet werden. Kosteneffizienz ist der JLZ wichtig.

Was wir tun wir:  Die Juniorenliga Zentralschweiz (JLZ) 

  • bietet mit einer gut organisierten D-Junioren-Liga eine sportliche und kindgerechte Alternative zur Spielart auf der D-Juniorenstufe von SwissUnihockey.
  •  weiss um die grosse Bedeutung von genügend Spielen, Team-Spirit und sportlichem Kräftemessen für die Freude der Kinder. Es gibt mehr Spiele als in der Verbandsmeisterschaft und zusätzlich zwei Finaltage.
  • nimmt Rücksicht auf die Leistungsunterschiede. Durch die Aufteilung in 3 Stärkeklassen und die Durchführung einer Herbst- und Frühlingsrunde wird ein leistungsgerechter Rahmen geboten. Die Resultate sind knapper und Teams entwickeln sich besser, wenn sie gegen ähnlich starke Teams spielen. Bei der Gruppeneinteilung besitzen die Vereine grösstmögliches Mitspracherecht.

Wie wir es tun:  Die Juniorenliga Zentralschweiz (JLZ) 

  • führt eine Herbst-und eine Frühlingsrunde durch. Am Ende jeder Runde findet ein Finaltag statt, an dem um den Meistertitel und um den Auf-/Abstieg gespielt wird. Die Durchführung von zwei Finaltagen motiviert die Kids zusätzlich. Die JLZ unterschätzt nicht die kindliche Freude an solchen Final-Events.
  • verzichtet bei den D-Junioren auf Wechselrestriktionen. Damit wird den Trainern in dieser Hinsicht nicht die Kompetenz abgesprochen und jeder Verein kann seine Ausbildungs-Philosophie frei leben. Die insgesamt grössere Spielzeit und die Tatsache, dass durch den speziellen Modus kaum sportlicher Druck in den Saisonspielen vorhanden ist, ermöglicht den Einsatz aller Spieler.
  • führt seit der Spielzeit 2010/2011 bereits eine D-Juniorenliga in der Zentralschweiz durch und hat durchwegs nur positive Feedbacks erfahren. Der Modus kommt sehr gut bei den Kids an und die Vereine loben die Arbeit der JLZ.

Allgemeine Auskünfte

juniorenliga.ch
Raphael Iten
Mythenstrasse 45
8733 Eschenbach SG

info@juniorenliga.ch

Technischer Kontakt

AS SOFTWARE GMBH
Michael Egli
Bahnhofstrasse 37
6210 Sursee

Telefon: 041 544 00 02
info@as-software.ch

 

 

In Zusammenarbeit mit

www.swissunihockey.ch